Saeco SM5471/10 Kaffeevollautomat Test

Einer der bekanntesten und renommiertesten Hersteller von Espresso-Maschinen und Kaffeevollautomaten ist die Firma Saeco aus Italien. Mit ihren Kaffeevollautomaten-Serien Minuto, Moltio und GranBaristo brachte das Unternehmen jüngst Kaffeevollautomaten der neuesten Generation und in besonders schmalem Design auf den Markt. Zur Serie GranBaristo zählt der Saeco SM5471/10.

Die Geräte dieser neuen Serien verfügen über eine breitere Range an Kaffeespezialitäten auf Knopfdruck und eine verbesserte Technik zur Aufbereitung des unverzichtbaren Milchschaums. Mit dem GranBaristo Avanti trägt das Unternehmen der zunehmenden Digitalisierung im Haushalt Rechnung. Das Gerät ist bluetooth-fähig und kann ganz bequem mithilfe eines Tablets bedient werden.

Heute im Test: Saeco SM5471/10

Saeco SM5471/10 PicoBaristo
638,90
2 gebraucht von 638,90€
Letztes Update war am: 23. Mai 2022 21:06

Vorteile:

  • Saeco SM5471/10 Kaffeevollautomat in edlem Design für höchsten Genuss
  • 10 Kaffee-Spezialitäten einfach auf Knopfdruck
  • Perfekter Milchschaum für den exquisiten Cappuccino- und Latte-Genuss dank Latte Perfetto-Technologie
  • Abnehmbare Milchkaraffe
  • Integrierte AquaClean Technologie ermöglicht bis zu 5000 Tassen Kaffeegenuss ohne Entkalken
  • Gehärtete und präzise Mahlwerke aus hochwertiger Keramik
  • Hochwertiges LED-Display zur intuitiven und präzisen Handhabung

Nachteile:

  • Keine Kannen-Funktion

Preiswürdig – Das Design des Saeco SM5471/10 Kaffeevollautomaten

Modern und unheimlich sexy. So kann man das italienische Design dieses ultramodernen Kaffeevollautomaten für höchste Ansprüche am besten beschreiben. Die luxuriöse Edelstahlfassade, die die moderne Technik des Gerätes umgibt, passt sich perfekt jeder Umgebung an. Zudem ist das Gerät extrem schmal konstruiert und findet dadurch in jeder Küche oder auch jedem Büro seinen Platz.

Einzigartiger Kaffeegenuss durch personalisierte Geschmackseinstellung und Memofunktion

Der Saeco SM5471/10 ist der Kaffeevollautomat für Kaffeeliebhaber und Kaffeegourmets, denn er bietet unzählige Möglichkeiten der Zubereitung. Mithilfe des intuitiv bedienbaren Displays werden Stärke und Füllmenge sowie Temperatur und den Geschmack Ihrer Kaffee-Zubereitung variiert. Diese Einstellungen lassen sich einfach personalisieren und zum weiteren Einsatz abspeichern. Zehn Kaffee-Klassiker wie Espresso oder auch Latte Macchiato werde ganz unproblematisch auf Knopfdruck zubereitet.

Kaffee- und Espresso-Spezialitäten

Die Vielseitigkeit des Saeco SM5471/10 spiegelt sich in den unterschiedlichen Kaffee- und Espresso-Spezialitäten wider, die mit diesem Kaffeevollautomaten zubereiten können.

Ein Überblick

  • Cappuccino
  • Caffè Crema
  • Espresso und doppelter Espresso
  • Espresso Lungo
  • Flat White
  • Latte Macchiato
  • Ristretto

Der Espresso

Der Espresso ist der Inbegriff italienischer Kaffeekunst. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde die Brühmethode für die Herstellung eines Espresso in der oberitalienischen Metropole Mailand erfunden und kultiviert.

Espresso wird im Gegensatz zu anderen Kaffee-Zubereitungen unter Verwendung von hohem Druck erstellt. Durch das Mehl der fein gemahlenen Kaffeebohnen wird das kochende Wasser unter Aufwendung hohen Drucks sprichwörtlich hindurch gepresst. Dieses Verfahren sorgt für den typischen Espresso-Geschmack und auf dem Espresso entsteht die typische Schaumschicht, die dem Getränk den unverkennbaren Geschmack verleiht.

Für die Zubereitung werden keine speziellen Kaffeebohnen benötigt. Das Geheimnis liegt in der Röstung. Kaffeebohnen, die für das Brühen von Espresso eingesetzt werden, werden lediglich geröstet. Dadurch bekommt das beliebte Heißgetränk trotz seiner geringen Größe einen intensiven Geschmack und punktet mit einem hohen Koffeingehalt. Zudem ist der Espresso damit sehr magenfreundlich.

Caffè Lungo

Weitere interessante Varianten stellen für Espresso-Liebhaber der Caffè Lungo und der Ristretto dar. Der Caffè Lungo ist ganz einfach gesagt ein verlängerter Espresso und wird im Gegensatz zur klassischen Variante mit der doppelten Menge Wasser zubereitet.

Das Aroma und der Geschmack hängen beim Caffè Lungo stark von der Kaffeesorte und dem Grad der Röstung ab. Kaffeemehl mit einem hohen Anteil an Robusta-Bohnen geben dem Caffè Lungo eine kräftige und sehr aromatische Note. Dagegen überzeugen Arabica-Bohnen mit einem fruchtigen und milden Geschmack.

Der Ristretto

Der Saeco SM5471/10 zeichnet sich unter anderem durch die angebotene Funktionstaste für das Brühen eine Ristretto aus. Einfach gesagt handelt es sich bei dieser Kaffee-Variation um den kleineren und kürzeren Bruder des Espresso. Kürzer, weil der Ristretto im Gegensatz zum Espresso mit weniger Wasser zubereitet wird. Dies bedeutet allerdings nicht, dass der Ristretto weniger zu bieten hat.

Der größere Unterschied zwischen den beiden Zubereitungen liegt im Geschmack. Bei beiden Getränken erzeugt der hohe Druck beim Brühen das besondere Gefühl im Mund. Zähflüssig und sirupartig sollte dieser sein.

Espresso – Basis für Cappuccino und Co.

Aus der Espresso-Herstellung haben sich im Laufe der Zeit weitere Kaffee-Zubereitungen entwickelt. So bildet das Lieblingsgetränk der Italiener unter anderem die Basis für den weltweit beliebten Cappuccino oder den Latte Macchiato. Kommt Schokolade ins Spiel lässt sich aus dem Espresso im Handumdrehen auch ein Bicerin zaubern. Dieser besteht aus je einem Teil heißer Schokolade und einem Teil Espresso. Dieses Getränk hat seinen Ursprung in Turin und ist insbesondere bei den Genießern beliebt, die dem doch sehr herben Geschmack des Espresso eine süße Note entgegensetzen möchten.

Der Cappuccino oder Kapuziner

Der Cappuccino ist eine italienische Kaffee-Spezialität, die ihren Ursprung in Österreich hat. Vorbild dieser Köstlichkeit ist vermutlich der Kapuziner, eine Kaffeespezialität aus Wien. In der Hauptstadt der KuK-Monarchie gab man dem damals beliebten Mokka mit einem Schuss flüssigem Schlagobers seinen besonderen Pfiff.

Flat-White – Eine Erfindung aus Australien

Der Flat White ist eine weitere Spielart des Cappuccinos. Seinen Ursprung hat der Flat White weg entfernt von Italien, nämlich in Neuseeland und Australien. Von hier stammt auch der englische Name des Getränks, das übersetzt „flaches Weißes“ bedeutet.
Unbedingt flach muss beim Flat White der Milchschaum auf den Espresso schmiegen, ansonsten ist es ein Cappuccino. Um diese Konsistenz des Schaums zu erreichen, wird er besonders feinporig geschäumt. Getrunken wird der Flat-White allerdings aus den klassischen Cappuccino-Tassen.

Das Milchschaumsystem „Latte Perfetto“ des Saeco SM5471/10 setzt Ihrem Cappuccino die Krone auf

Ein Cappuccino ohne Milchschaum? Undenkbar! Für die perfekte Konsistenz des Milchschaums – cremig und fest sollte er sein – bietet der Saeco SM5471/10 eine externe Milchkaraffe mit “Latte Perfetto-Technologie”. Die Milchkaraffe kann bei Bedarf ganz einfach an den Automaten angesteckt werden und wird automatisch erhitzt. Nach zweifachem Aufschäumen der Milch läuft die Milchcreme heiß und sehr cremig in die Tasse.

Der Vorteil dieser Zubereitung: die Milch läuft zu keiner Zeit durch das Gerät. Somit können keine Eiweißrückstände in der Maschine zurückbleiben und verunreinigen. Ein sauberes und vor allem hygienisches Konzept, das überzeugt. Zwischen den Kaffee-Zubereitungen kann die Milch in der Karaffe problemlos im Kühlschrank zwischengelagert werden.

Das hochwertige Keramik-Mahlwerk des Saeco SM5471/10

Exquisiter Kaffee entsteht nur, wenn das integrierte Mahlwerk des Kaffeevollautomaten hochwertig ist und die Kaffeebohnen möglichst fein und gleichmäßig gemahlen werden. Ebenso wichtig ist die entstehende Temperatur beim Mahlvorgang. Um den Geschmack der Bohnen nicht zu verfälschen, sollte ein Mahlwerk nur wenig Hitze entwickeln.

All diese Komponenten sind bei der Verwendung eines hochwertigen Keramik-Mahlwerks gegeben. Zudem gibt Keramik aufgrund seiner hohen chemischen Beständigkeit keine Moleküle an das Kaffeepulver ab.

Die Vorteile eines Keramikmahlwerks auf einen Blick

  • geringe Empfindlichkeit gegen Feuchtigkeit
  • rostfrei, härter als Stahl
  • stufenlos einstellbar
  • gleichmäßige Verarbeitung des Mahlguts

Geringer Reinigungs- und Entkalkung-Aufwand durch Aqua Clean

Das patentierte Wasserfiltersystem Aqua Clean des Saeco SM5471/10 ist ein weiterer Garant für höchsten Kaffeegenuss. Das System verhindert die Ablagerung von Kalk in Ihrem Kaffeevollautomaten und ermöglicht bei regelmäßigem Wechsel des Filters die problemlose Zubereitung von bis zu 5.000 Tassen Kaffeespaß ohne zusätzlichen Entkalkung-Vorgangs.

Die wichtigsten Reinigungsparameter des Saeco SM5471/10 im Überblick

  • automatischer Reinigungsvorgang
  • spülmaschinenfester, externer Milchbehälter
  • Einfachste Reinigung der Aufschäumdüse unter fließend Wasser
  • kalkfreies Wasser mithilfe des innovativen Aqua Clean-Filter-Systems
  • Abnehmbarer Wassertank und abnehmbare Brüheinheit, ebenfalls für die Reinigung in der Spülmaschine geeignet

Alternativen zum Saeco SM5471/10 aus der GranBaristo-Serie

Wer nicht auf die Maße seine neuen Kaffeeautomaten achten muss, findet Alternativen zum Saeco SM5471/10 in den neusten Kaffeevollautomaten-Serien verschiedener bekannter Hersteller.

GranBaristo Avanti

Ein besonderes Augenmerk verdient dabei der GranBaristo Avanti. Dieser kann mithilfe von Bluetooth und einem handelsüblichen Tablet aus der Ferne gesteuert werden. Mit diesem Gerät genießen Sie bis zu 16 Kaffeespezialitäten ganz einfach per App.

Melitta Caffeo Barista T Smart F830-101

Der Melitta Caffeo Barista T Smart ist ein moderner Kaffeevollautomat, der durch seine Smartphone-Steuerung mit Connect App überzeugt. Das Gerät verfügt ebenfalls über eine One Touch Funktion und ist in der Ausführung Silber/Schwarz zu erhalten. Mit der Zubereitung von zwei Tassen mit einem Touch ist es sehr komfortabel aufgestellt, was sich allerdings auch im Preis niederschlägt.

  • Produkt
  • Features

Saeco SM5471/10 PicoBaristo

Letztes Update war am: 23. Mai 2022 21:06

Fazit

Der Saeco SM5471/10 aus der GranBaristo-Serie bietet mit:

  • seinem AquaClean Wasserfilter-System
  • dem intuitiv bedienbaren Display
  • der abnehmbare Brüheinheit
  • dem Kaffeebohnenbehälter mit Aromaverschluss
  • dem Milchschaumsystem „Latte Perfetto“

Viele nützliche und durchdachte Features in Sachen Hygiene, Bedienung und Vielseitigkeit. Alles in allem überzeugt das Gerät somit auch im Preis-Leistung-Verhältnis.

8.3 Testergebnis
Saeco SM5471/10 PicoBaristo

Geschmack
7.5
Ausstattung
9
Bedienung
8.5
Design/Verarbeitung
8.5
Preis-/Leistung
8

Eine Frage haben? Hinterlasst uns einen Kommentar oder Fragen

Hinterlasse einen Kommentar