Saeco Aulika Office EVO Kaffeevollautomat Test

Die Nacht durchgemacht? Und direkt weiter zum nächsten Termin? Ohne Fleiß keinen Preis. Aber erst einen sicheren Kaffee vom Vollautomaten Saeco Aulika Office EVO.

Heute im Test: Saeco Aulika Office EVO 10005233

Saeco 10005233 Aulika Office EVO Kaffevollautomat, Kunststoff, 4 liters, Schwarz
777,05 1.249,00
11 neu von 777,05€
1 gebraucht von 784,13€
Letztes Update war am: 23. Mai 2022 18:00

Saeco Aulika Office EVO Test

Odyssee Kaffee

Den Wassertank von gestern schnell auffüllen und den Powerknopf grün blicken lassen. Das köchelnde Geräusch des Durchlauferhitzers befeuert die ersten Gedanken. In immer kürzeren Abständen blickt der Powerknopf, bis das in strahlenden Grün die Augen fest fixiert. Ein Knopfdruck und das vertraute Brummen der Maschine. Die Vibrationen und der Geruch der Kaffeetasse geben den Beweis: Heute wird ein guter Tag!

Vorteile

Das edle Design und die automatisierte Leistungsstärke Saeco Aulika Office EVO überzeugen viele Gewerbetreibende. Mit einer Höchstleistung von 80 Tassen pro Tag ist der Kaffeeautomat ideal für jeden mittelständigen Betrieb oder Großkonzern.

Qualität im Kaffee entsteht durch eine schonende Portionierung der Kaffeebohne bei konstanter Temperatur. Hier hebt sich der Hersteller Saeco von anderen Kaffeevollautomaten ab. Insbesondere bei der Wahl des Mahlwerks setzt Saeco auf das Kegelmahlwerk. Eine geringe Drehzahl sorgt für eine ideale Temperatur beim Mahlen ohne wertvolle Aroma oder Inhaltsstoffe zu verlieren.

Nachteile

Der Kaffeevollautomat von Saeco Aulika Office EVO verzichtet bewusst auf ein Milchsystem. Dies reduziert die Produktionskosten und den Reinigungsaufwand für den Benutzer. Der Stromverbrauch mit 1400 Watt im Dauerbetrieb ist nicht unerheblich. Achten Sie unbedingt auf die Stand-by-Funktion zur Regulierung des Strombedarfs. Zusätzlich bietet Saeco eine App zur Steuerung und Überwachung des Strombedarfs.

Modellübersicht

Für Gewerbetreibender vernachlässigt der Kaffeevollautomat Saeco Aulika Office EVO keinen Wunsch. Dank des 4 Liter Wassertanks und den 1 kg schweren Bohnenbehälter produziert die Maschine 30 Tassen, ohne aufgefüllt zu werden. Der große Salzbehälter mit 40 Tabs sorgt für eine dauerhafte Entkalkung der Wasserschläuche.

Ob in Bäckereien, Cafés, Restaurants, Hotels oder Büros. Der Kaffeevollautomat Saeco Aulika Office EVO überzeugt mit seinem edlen Metallgehäuse und tiefschwarzen Kunststoff. Die blinkenden Tasten stellen Sie vor die Wahl, ob starken Espresso, klassischen Kaffee oder nur Heißwasser serviert wird. Zwei Tassen Kaffee oder Espresso sind gleichzeitig möglich. Die Heißwasserdüse kann für verschiedene Tassengrößen passend geneigt werden.

Funktionsweise

Moderne Kaffeevollautomaten wie Saeco Aulika Office EVO arbeiten nach dem Siebträger-Druckverfahren. Mit 15 Bar wird heißes Wasser durch einen verdichteten Kuchen aus fein gemahlenem Kaffeemehl gepresst. Bei optimalen Temperaturen entsteht in der Tasse ein sehr feiner Schaum aus Wasser, Kaffeeölen und Luft. Dieser Schaum steigt zur Oberfläche auf und bildet die Crema.

Steuerelektronik

Das Gehirn von Saeco Aulika Office EVO ist die Steuerelektronik. Diese überwacht nicht nur die Temperatur und Füllmenge des Wassers. Eine Wissenschaft für sich ist der Kontakt zwischen Kaffeemehl und Wasser. Zeitpunkt, Dosierung und optimale Temperatur Wasser und Kaffeemehl gewährleistet der Kaffeevollautomat Saeco Aulika Office EVO.

Ohne die Steuerelektronik wären wichtige Maschinenfunktionen wie Entkalkung nicht möglich. Wie lange ist die Entkalkung her? Die Elektronik berechnet passend zu Ihrem Wasserhärtegrad und anhand des Druckwiderstands im Wasserschlauch den Termin zur Entkalkung.

Saeco Brühvorgang

Saeco ist bekannt für eine Sonderheit beim Brühvorgang. Die Steuerelektronik leitet eine kleine Menge heißes Wasser ein und wartet vier bis fünf Sekunden. In dieser Zeit kann das Kaffeemehl vorab aufquellen und noch mehr Aromastoffe abgeben.

Qualität braucht ein Kegelmahlwerk

Das Kegelmahlwerk ist das Herz von Saeco Aulika Office EVO. Das bereitgehaltene Kaffeemehl beinhaltet nur wertvollen Geschmacks- und Aromastoffen, wenn das Mahlwerk die Kaffeebohnen schonend behandelt. Viele Billigautomaten sparen genau an dieser Stelle. Sogenannte Schlagmahlwerke erzeugen eine unkontrollierte Temperatur beim Mahlen und zerkleinern die Kaffeebohnen nicht homogen. Von Schlagmahlwerke raten wir eher ab.

Runde Kegelform

Beim Kegelmahlwerk von Saeco Aulika Office EVO ist sowas nicht möglich. Die hochwertige Stahlmahlscheibe ist kegelförmig und rotiert in einem festen montierten Negativ-Gegenstück. So ähnlich funktioniert es wie beim Mahlen von Getreide durch einen kegelförmigeren Mörser. Die runde Oberfläche des Kegels behandelt die Kaffeebohne homogener und schonender.

Umdrehung pro Minute

Eine geringere Drehzahl mit 400 Umdrehungen pro Minute verringert ungewollte Reibungshitze. Zum Vergleich anderen Mahltypen arbeiten bis zu 1500 Umdrehungen pro Minute. Die minimale mechanische Belastung beim Kegelmahlwerk steigert in der Regel die Lebensdauer der Maschine. Den Abstand zwischen den Mahlscheiben ist am Display einstellbar. Somit ist immer die beste Homogenität und Temperatur zur geliebten Kaffeesorte gewährleistet.

Reinigung

Der Saeco Aulika Office EVO ermöglicht eine automatisierte Reinigung aller festmontierten Rohre, Schläuche, Düsen oder sonstigen Teile. Über das Display oder die App startet die automatisierte Reinigung. Wassertank, Bohnenbehälter und Brühgruppe lassen sich separat herausnehmen und reinigen. Die Größe der separaten Teile ist passend ausgelegt für eine Standard-Spülmaschine mit 85 cm Höhe, 60 cm Tiefe und 60 cm Breite.

Besonders bei längere Stillzeit des Automaten ist eine gründliche Reinigung aller Teile zu empfehlen. Viele Keime tummeln sich im Kaffeesatz oder im Milchaufschäumer. Saeco Aulika Office EVO besitzt zwar keinen Milchaufschäumer, dafür musst Du ihn nicht sauber machen. Den Kaffeesatz im Restebehälter sollte jeden Abend entleert sowie mit klarem Wasser die Abtropfschale abspülen werden.

Mobile App

Besitzen Sie in ihrem Gewerbe mehrere Saeco Aulika Office EVO Kaffeevollautomaten? Dann ist die App vom Hersteller das Richtige. Dank der App lassen sich Deine Maschinen mit einem Handydruck alle gleichzeitig manuell reinigen. Oder erwarten Sie spontan mehrere Gäste? Mit der App können Sie den Brühvorgang vom Auto starten lassen. Jede Minute Fokus zahlt sich aus beim Kundengespräch.

Verwenden Sie zur Überwachung der Stromkosten die App von Hersteller. Aufgelistet der Verbrauch in Tages-, Wochen- oder Monatslisten überrascht die Stromrechnung niemanden mehr.

  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Saeco 10005233 Aulika Office EVO Kaffevollautomat, Kunststoff, 4 liters, Schwarz

Letztes Update war am: 23. Mai 2022 18:00

777,05 1.249,00

FAQ

Die häufigsten Fragen haben wir für Euch hier zusammengefasst:

1. Was ist eine Brühgruppe?

Alle wesentlichen Komponenten, die für die Zubereitung des Kaffees zuständig sind, werden in der Brühgruppe zusammengefasst.

  • Der Durchlauferhitzer dient zum schnellen Aufheizen des Wassers
  • Der Vorbrüher haltet den Wassertank konstant bei einer Temperatur
  • Pumpe befördert das Wasser unter Druck zum Kaffeemehl
  • Ein Kolben, der das Kaffeemehl aus der Mühle in die Brühkammer anhebt
  • Die Wasserzuführung mit Schläuchen
  • und die Ausstoßvorrichtung für den Kaffeetrester

2. Wie wirkt sich die Temperatur auf die Kaffeequalität aus?

Sensiblen Kaffeesorten wie die Arabica-Bohne vertragen keine zu hohen Temperaturen. Die starke Hitze vernichtet die Mehrzahl an gelösten Aromastoffen und zurück bleibt ein bitteres und fades Gebräu. Ebenfalls bekommst Du einen säuerlichen Geschmack im Kaffee bei zu niedrigen Temperaturen.

Keine Sorge, Du musst kein Chemiestudium abschließen, um die beste Temperatur herauszufinden. Auf Kaffeetrinker.net findest Du die passende Temperatur für Deine Sorte.

3. Welche Temperatur ist einstellbar?

Saeco Aulika Office EVO bietet Dir vereinfacht 3 Stufen zur Temperaturregulierung an. Jeder Kaffeevollautomat brüht das Wasser im Optimum zwischen 86 und 96 Grad Celsius auf. Die drei Temperaturstufen unterteilen die 10 Grad Celsius des Optimums.

  • Niedrige Temperatur (86 – 89 Grad Celsius)
  • Standard Temperatur (89 – 93 Grad Celsius)
  • Hohe Temperatur (93 – 96 Grad Celsius)

Fazit

Saeco Aulika Office EVO ist für Gewerbetreibende ein Vorbild für alle Kaffeevollautomaten. Das Zusammenspiel zwischen leistungsstarker Technik und sinnlichen Genuss beim Kaffeetrinken stellt eine klare Kaufempfehlung dar.

Viele weitere Modelle der Saeco-Baureihe mit detaillierter Beschreibung findest Du unter Kaffeetrinker.net

8.2 Testergebnis
Saeco Aulika Office EVO

Geschmack
7.5
Ausstattung
8.5
Bedienung
8.5
Design/Verarbeitung
8.5
Preis-/Leistung
8

Eine Frage haben? Hinterlasst uns einen Kommentar oder Fragen

Hinterlasse einen Kommentar