Saeco Intelia Focus – Kaffeevollautomat Test

Die Philips Saeco Intelia Focus hat viele Eigenschaften, die man sich zunutze machen kann. So ist für Kaffeetrinker in der heutigen Zeit kaum mehr die Möglichkeit gegeben, ohne einen Kaffeevollautomaten auszukommen. Die Philips Saeco Intelia Focus hat einige Funktionen, die ich auch in einem Philips Saeco Intelia Focus Test ausprobiert habe.

Zunächst möchte ich jedoch ein paar Einzelheiten zur Maschine anbringen, die meines Erachtens nach auch ausschlaggebend für meinen Test waren. Der Hersteller verspricht vieles von seinem Kaffeevollautomaten, doch ob diese auch halten kann, was er verspricht, ist eine andere Geschichte. Wer sich also diesen Kaffeevollautomat kaufen möchte, der sollte in meinen Test reinlesen. Da finden sich bestimmt noch die eine oder andere Anregung, die man gut gebrauchen kann.

Saeco HD8751/11 Intelia Kaffeevollautomat (Keramikmahlwerk, Dampfdüse) schwarz
2.000,00
1 neu von 2.000,00€
Amazon Amazon.de
Letztes Update:16. Juni 2019 12:47

Philips Saeco Intelia Focus Technische Fakten und Merkmale

 Vorbrühfunktion für noch mehr Geschmack
 Helles breites Display
 Einstellbare Kaffeestärke und Brühdauer
 Herausnehmbare Brühgruppe
 Selbsterklärende Benutzeroberfläche mit Farbsymbolen
 Sehr hohe Energieeffizienz (Stand-By < 1 Watt)
 Espresso und normaler Kaffee auf Knopfdruck
 Keramikmahlwerk bewahrt das Aroma
 Automatische Reinigung und Entkalkung

Kundenerfahrungen mit der Philips Saeco Intelia Focus

Die Philips Saeco Intelia Focus ist mit Stahl-Mahlwerken versehen, die einen dauerhaft akkuraten Mahlvorgang garantieren können. Überdurchschnittlich lange Lebensdauer ist das Resultat einer neuen Entwicklung. Die Maschine kann Brühdauer und Kaffeestärke einstellen lassen. So gibt es normalen Kaffee und Espresso auf Knopfdruck. Es ist bei der Maschine eigentlich gleich, ob man einen Espresso oder Kaffee machen möchte. Man bekommt ihn innerhalb weniger Momente. Die Benutzeroberfläche ist im Grunde selbsterklärend und das macht die Philips Saeco Intelia Focus auch so unkompliziert für den Benutzer.

Die Benutzeroberfläche ist nach dem Ampelsystem aufgebaut und gibt somit viel Aufschluss über das, was mit der Maschine stimmt oder eben nicht. Komfort wird bei ihr auch groß geschrieben. Das Display, welches in der Maschine integriert wurde, ist hell und breit und sorgt somit für viel mehr Übersicht. Die Reinigung und Entkalkung geht bei diesem Kaffeevollautomaten vollkommen von selbst und auch wieder per Knopfdruck. Bei der Brühgruppe ist es ganz einfach möglich, diese zu entnehmen und separat zu reinigen. Das macht die Maschine auch so unkompliziert. Nach der Säuberung wird die Brühgruppe einfach wieder eingesetzt und kann wieder benutzt werden. Der Energieverbrauch ist bei der Maschine so gering wie möglich. Innerhalb des Standby liegt der Verbrauch sogar bei weniger als 1 Watt. Nach einer Stunde wird dieser Modus von selbst aktiviert. Die Maschine sorgt in jedem Fall für einen leckeren und schmackhaften Kaffeegenuss.

Fazit zur Philips Saeco Intelia Focus

In meinem Philips Saeco Intelia Focus Test kostete ich die Fähigkeiten der Maschine aus und konnte mir selbst ein Bild davon machen, wie sie funktioniert. Als sie bei mir ankam, wurde sie zunächst ausgepackt und inspiziert. Ich schaute mir alles an und schloss sie dann erst an die Steckdose an. Die Bohnen werden einfach oben in das Mahlwerk eingefüllt und schließlich noch das Wasser hinzugefügt. Alles weitere geht im Grunde bei der Philips Saeco Intelia Focus von ganz alleine. Wer Espresso haben möchte, stellt noch die Stärke ein und kann sich sogleich einen Espresso brühen lassen. Andernfalls ist ein normaler Kaffee möglich.

Übrigens: Wer nicht auf Latte Macchiato verzichten möchte, sich dafür aber keine extra Maschine kaufen möchte, der kann sich als Zubehör noch einen Milchaufschäumer kaufen, den es relativ günstig gibt. Hierin wird einfach die Milch aufgeschäumt, sofern sie warm ist, und mit dem Espresso vermischt. Das wars eigentlich auch schon. Im Grunde erledigt die Philips Saeco Intelia Focus aber alles unkompliziert und ich war wirklich begeistert. Die Philips Saeco Intelia Focus kaufen zu gehen, ist keine falsche Angelegenheit. Die Reinigung und das Nachfüllen des Wassers, sowie der Kaffeebohnen geht ganz leicht von der Hand und ist schnell erledigt. Wenn dann einmal Gäste kommen, kann man auch gleich zwei Tassen unterstellen, die gleichzeitig befüllt werden. Ich war von meinen Erwartungen an die Maschine keineswegs enttäuscht und ich denke, dass ich sie durchaus empfehlen kann. Die Philips Saeco Intelia Focus ist komfortabel und echt gut.

  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Saeco HD8751/11 Intelia Kaffeevollautomat (Keramikmahlwerk, Dampfdüse) schwarz

Letztes Update:16. Juni 2019 12:47

2.000,00

Saeco Intelia Focus – Kaffeevollautomat Test
5 (100%) 1 vote

Wir freuen uns Eure Meinung zu hören

      Hinterlasse einen Kommentar