Jura E6 Kaffeevollautomat im Test

Jura E6 Platine Aroma Kaffeevollautomat
1.039,00
2 neu von 1.039,00€
Amazon Amazon.de
Letztes Update:18. März 2019 14:50

Der Jura E6 – Kaffeegenuss für Kenner – Kaffeevollautomaten im Trend

Kaffee – ohne das „schwarze Gold“ geht bei vielen Menschen morgens gar nichts und ein Büroalltag ohne Kaffee ist nicht vorstellbar. Die Krönung für viele Kaffeefans ist der Kaffeegenuß aus einem Kaffeevollautomaten wie des Jura E6 Platin. Die verschiedensten Kaffeemaschinen und Kaffeevollautomaten werden von vielen Herstellern angeboten, doch der Schweizer Hersteller Jura mit seinem Kaffeevollautomaten aus der Jura E Reihe nimmt unter den edlen Küchengeräten eine Sonderstellung ein und ist aufgrund seiner hohen Qualität sehr beliebt. Die verschiedenen Maschinen des unter Kaffee-Experten bekannten Schweizer Herstellers finden sich in vielen Kantinen und Büros großer Unternehmen, aber auch in den Küchen privater Haushalte und natürlich auch in Restaurants, Cafés und Gaststätten. Der Jura E6 ist ein Allrounder, der zu einem günstigen Preis fast alle Bereiche, in denen Kaffee konsumiert wird und Wert auf guten Geschmack gelegt wird, abdeckt. Aus diesem Grund ist das Unternehmen Jura mit seinem beliebten Modell auch einer der Marktführer auf dem inzwischen hart umkämpften Markt bei den Kaffeemaschinen. Schließlich gibt sich heutzutage kaum einer noch mit „normalem“ Filterkaffee zufrieden, es muss ein frisch gebrühter Kaffee aus einem Kaffeevollautomaten erster Qualität und von elegantem Design sein.

Im Test: der Kaffeevollautomat Jura E6 – ist er zu empfehlen?

Dieses Modell aus der E-Linie des Kaffeevollautomaten-Herstellers beweist, dass die Produktentwickler bei Jura nach wie vor ihr Handwerk verstehen. Es gibt viele Vorteile und nur wenige Nachteile dieses Kaffeevollautomaten. Mit diesem Gerät brauen Sie in ganz kurzer Zeit einen leckeren Espresso mit tollem Aroma, einen aromatischen Cappuccino oder eine heiße und cremige Latte Macchiato. Natürlich ist auch ein schlichter, aber schmackhafter Milchkaffee oder ein American möglich. Das schicke Aussehen des Kaffeevollautomaten tut dann noch ein Übriges, um dieses Gerät nicht nur zu einem Schmuckstück in wirklich jeder Küche, sondern auch zu einer Bereicherung der morgendlichen Kaffeetafel zu machen. Auch in Cafés, Restaurants oder in Pausenräumen und Kantinen von Unternehmen macht er eine gute Figur und sorgt für exzellenten Kaffee. Der Jura E6 hat viele Vorteile und nur wenige Nachteile, weswegen wir den Kauf eines solchen technisch hochwertigen Kaffeevollautomaten wirklich guten Gewissens empfehlen können. Am besten ist es natürlich, wenn Sie die Gelegenheit haben, den Geschmack der verschieden zubereiteten Kaffee-Spezialitäten, die Ihnen so ein Gerät bieten kann, vor dem Kauf zu testen. Letztendlich entscheidet natürlich der Geschmack und der ist ja bekanntlich verschieden. In der folgenden Auflistung finden Sie die Produktmerkmale und Stärken des Jura E6 und gehen auch auf eventuell vorhandene Schwächen ein.

Den Jura E6 Kaffeevollautomaten kaufen

Kaffeevollautomaten der Marke Jura kann man im Gegensatz zu anderen Geräten ausschließlich in Elektronik-Fachgeschäften und online beim Elektronik-Fachhandel erwerben. Das gehört natürlich auch zu den erklärten Firmenstrategien des Schweizer Herstellers der Jura E-Linie, um dem Namen und den Geräten der Marke einen gewissen Hauch von Exklusivität zu verleihen. In der Regel werden die Geräte des Schweizer Herstellers Jura im Internet auch nur auf den Seiten der großen Elektronikmärkte angeboten, aber gelegentlich findet man ihn auch auf Amazon Marketplace. Hier findet man auch Zubehör wie Reinigungstabletten, Ersatzteile, Schutzfolien, passende Milchbehälter, die Milch-Schläuche (die regelmässig ausgetauscht werden sollten) oder ähnliches für die verschiedenen Modelle, so auch für das hier besprochene. Auch einige Kundenrezensionen finden Sie im Internet, unter anderem auch eine fortlaufende Bewertung über mehrere Monate durch zufriedene Benutzer.

Kann man den Jura E6 gebraucht kaufen?

Bei dem stolzen Preis des Jura Kaffeevollautomaten ist die Versuchung groß, bei der Anschaffung Geld zu sparen und das Gerät gebraucht zu kaufen. Aber auch generalüberholt muss man für einen neuwertigen, intakten und funktionsfähigen Kaffeevollautomaten der Marke Jura immer noch mehrere Hundert Euro hinlegen und kann nicht sicher sein, dass er wirklich einwandfrei funktioniert oder dass es der Vorbesitzer mit der Hygiene auch genau genommen hat. Die hohe Qualität der Geräte der Marke Jura garantiert eigentlich ein langes Leben und wenn Sie Glück haben, erwischen Sie ein einwandfrei funktionierendes, hygienisch ordentliches und generalüberholtes Gerät aus einer Inzahlungnahme beim Fachhandel und können sicher sein, dass eventuell vorhandene defekte Teile ausgetauscht wurden und auch mit der Hygiene alles im grünen Bereich ist.

Meist haben Sie beim Gebrauchtkauf eines solchen Kaffeevollautomaten vom zertifizierten Fachhändler oder der Service-Werkstatt auch eine begrenzte Garantie auf die Funktionsfähigkeit des Geräts und – was manchmal noch wichtiger ist – einen kompetenten Ansprechpartner, falls doch einmal etwas nicht in Ordnung sein sollte. Vom Kauf eines so hochwertigen Kaffeeautomaten bei einem der vielen privaten Anbieter über Kleinanzeigen oder ein Online- Auktionshaus ist ohne die entsprechenden und wichtigen Garantien und Belege, dass mit dem Gerät auch wirklich alles in Ordnung ist, eher abzuraten, auch wenn der angebotene günstige Preis noch so verlockend ist.

Besonderheit des Jura E6: der Puls-Extraktionsprozess

Eine kleine Revolution bei der Bereitung des möglichst perfekten Kaffees für Kenner bietet die E-Linie von Jura, also auch der Jura E6, durch eine ganz neue Herangehensweise an das Brühverfahren. Das Brühverfahren für Espresso aus dem Jura E6 ist inzwischen sehr nahe an der Perfektion. Der Puls-Extraktionsprozess (P.E.P.®) ist eine echte Weltneuheit, die es in dieser Form nur beim Schweizer Hersteller Jura gibt und sorgt für eine optimale Extraktionszeit. Dieser Prozess sorgt auch bei kurz gebrühten Kaffeespezialitäten wie Espresso für das maximale Aroma des Espressos und anderen Spezialitäten. So wird jederzeit das Beste aus dem verwendeten Kaffee herausgeholt. Nutzer heben als Qualitätsmerkmal übrigens die feste Konsistenz des übrig gebliebenen Tresters, dem Kaffeesatz, hervor. Diese Konsistenz soll den Kenner der Materie auf eine optimale Ausnutzung des verwendeten und im Gerät gemahlenen Kaffeepulvers hinweisen.

Die Fakten zum Jura E6 Kaffeevollautomat

Natürlich steht immer die Qualität des Kaffees aus einem Gerät wie dem Jura E6 erst einmal im Vordergrund, wobei dieser wirklich punkten kann, aber auch das moderne und stylische Design und die leichte Handhabung des Jura E6 kann begeistern. Bei diesem Kaffeevollautomaten finden Sie die folgenden Features und Produktmerkmale:

  • Eine ordentliche Leistung von 1450 Watt
  • Maximaldruck 15 bar
  • Das Thermoblock-Heizsystem
  • Das integrierte Spül-, Reinigungs- und das ebenso wichtige Entkalkungsprogramm
  • Das Aroma-G3-Mahlwerk
  • Die Bedienung ist intuitiv und leicht zu bewältigen mit Hilfe von Direktwahltasten
  • Die Kaffeestärke ist in 8 Stufen wählbar
  • Es gibt ein Vorbrühsystem
  • Das einzigartige Puls-Extraktionsprozess (P.E.P.©, patentiert von Jura) für perfekten Espresso
  • Die Wasserhärte des verwendeten Wassers ist im Gerät einstellbar
  • Automatische Filtererkennung mit dem „Intelligent Water System“ I.W.S.
  • Voice-Funktion, also eine Spracherkennung
  • Das übersichtliche TFT-Farbdisplay mit Sensitive Touchscreen Technology
  • Smart Connect Bluetooth Sender (dieser ist allerdings nicht enthalten und als Nachrüstsatz zu erwerben)
  • Verschiedene Programme für die Wassermenge und Brühtemperatur
  • Die Heißwassertemperatur ist in 3 Stufen wählbar
  • Programmierbare Ausschaltautomatik
  • Überwachte Restwasser-Schale
  • Energiespar-Modus
  • Kaffeesatz-Behälter für maximal 16 Brühvorgänge
  • Separate und jeweils höhenverstellbare Ausläufe für Kaffee, Cappuccino oder Heißwasser
  • Großer Behälter mit einer Füllmenge von 280 g für Kaffeebohnen
  • Reichlich bemessener Wasserbehälter mit einer Füllmenge von 1,9 Liter inklusive Filtererkennung

Der Jura E6 überzeugt nicht nur mit seinen technischen Daten, sondern auch durch das elegante Äußere, das sehr kompakt und schick in schwarz und silber daher kommt. Die Maße 28 x 35,1 x 43,9 machen ihn auch für kleine Küchen mit wenig Abstellfläche zu einem geeigneten Gerät. Das moderate Gewicht von etwa 10 kg sorgt für einen festen Stand, aber auch für eine relativ leichte Handhabung. Natürlich sollte er schon einen festen Standplatz haben. Die an der schicken schwarzen Front angebrachten Tasten und das moderne TFT-Display machen aus der Bedienung wirklich ein Kinderspiel. Der Jura E6 ist nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch für das Auge ein Highlight in jeder Küche.

 

Die Vorteile in Kürze

  • Einfach in der Handhabung
  • Schickes Design
  • viele Einstellmöglichkeiten
  • gute Sensorik
  • leichtes Reinigen
  • gute Umwelteigenschaften
  • Moderat im Preis, gutes Preis- Leistungsverhältnis

NACHTEILE

  • Es gibt keinen Einfüllschacht für gemahlenen Kaffee, man ist aussschliesslich auf Kaffeebohnen angewiesen
  • ein eigener Milchbehälter ist leider nicht vorhanden und muss zugekauft werden

Sie sehen also, auch Kaffeevollautomaten von renommierten Herstellern wie dem Schweizer Unternehmen Jura haben objektiv doch den einen oder anderen Nachteil zu verzeichnen, so auch der Jura E6. Tester und Kunden bemängelten bei verschiedenen Praxistests und bei der Benutzung vor allem, dass der Jura E6 nicht über einen eigenen Einfüllschacht für gemahlenen Kaffee verfügt. So ist man darauf angewiesen, nur ganze Bohnen zu verwenden. Ein weiterer Nachteil ist, dass es keinen sogenannten Kombiauslauf für Kaffee und Milch gibt. Bei dem Jura E6 sind aber beide Ausläufe immerhin so dicht aneinander, dass es eigentlich möglich ist, mit einer Tasse beide Ausläufe gleichzeitig zu benutzen und so Milch und Kaffee gleichzeitig in die Tasse laufen zu lassen. Auch dass der Milchbehälter nachgekauft werden muss, ist ein kleiner Wermutstropfen im ansonsten sehr guten Eindruck, den das Gerät macht.

Sie können außerdem zwar zwei Getränke, zum Beispiel zwei Kaffee oder zwei Espressi gleichzeitig zubereiten, aber keine verschiedenen Milchgetränke – also keinen Latte Macchiato und einen Cappuchino gleichzeitig. Auch der fehlende eigene Milchbehälter wird des Öfteren bei Kundenrezensionen und Testberichten als Nachteil genannt. Da der Jura E6 nicht wirklich dem unteren Preissegment zuzuordnen ist, ist das durchaus als ein Manko anzusehen, auch wenn man den Milchbehälter natürlich extra zukaufen kann. Andererseits ist ein separater Milchbehälter auch leichter zu reinigen und kann ggf. in der Spülmaschine leicht und hygienisch gereinigt werden.

Auch eine schicke Beleuchtung in mehreren Farben für die Tassen finden Sie beim Jura E6 leider nicht. Aber die wenigen genannten Nachteile sind wirklich nicht mehr als ein bisschen Jammern auf hohem Niveau – denn eines kann der Jura E6 in der Tat: er kann sehr guten Kaffee und Kaffeespezialitäten machen und er bietet wirklich viel für seinen doch recht stattlichen Kaufpreis.

Die Besonderheiten der E – Linie und dem Jura E6

Die E-Linie von Jura besticht neben dem Puls-Extraktionsprozess durch eine weitere Besonderheit, und zwar beim Wassersystem: es gibt ein sogenanntes „intelligentes Wassersystem“, bei dem der Jura E6 automatisch von selbst erkennt, ob ein Wasserfilter von Claris eingesetzt ist. So berechnet der Jura E6 ganz einfach selbständig, wann der Automat eine Entkalkung nötig hat und meldet sich dann per Display, dass es Zeit ist für einen Entkalkungsvorgang.

Der Jura E6 im Praxistest

Der Jura E6 besticht durch eine einfache, funktionelle und bedienerfreundliche Oberfläche. Man kann es wirklich nicht anders sagen: die Inbetriebnahme und Nutzung des Jura E6 ist wirklich kinderleicht. So kommt zu den schon beschriebenen Vorteilen des Jura E6 wie exzellenter Geschmack der Kaffeespezialitäten und intelligente und hochwertige Verarbeitung auch eine leichte Handhabung.

Das für Kaffeevollautomaten typische „Fauchen“ beim Mahl- und Brühvorgang ist deutlich hörbar, bewegt sich aber noch absolut in einem angemessenen Bereich. Laut Hersteller bringt es der Jura E6 auf einen Geräuschpegel von ca 1 Dezibel. Kunden vergleichen das Geräusch in der Lautstärke mit einem normalen Akkuschrauber. Die Geräusche beim Mahlvorgang und beim Brühvorgang für bis zu zwei Tassen Kaffee dauern nach Angaben der autorisierten Händler insgesamt maximal 12- 15 Sekunden. Im Großen und Ganzen ist der Jura E6 nach den Erfahrungen von Kunden aber leiser und schneller als die Automaten anderer Hersteller. Es gibt allerdings auch Kunden, denen genau dieses typische Geräusch eines Kaffeevollautomaten wichtig ist, um das echte „Kaffeefeeling“ zu haben, ähnlich wie Anhängern bestimmter Motorradmarken der „Sound“ des Motors fast genauso wichtig ist wie die Leistung.

Die erste Inbetriebnahme des Kafeevollautomaten Jura E6

Um den neuen Jura E6 nicht nur zum Schmuckstück in der Ihrer Küche zu machen, sondern auch den wunderbaren Kaffee aus dem Vollautomaten geniessen zu können, braucht es wirklich kein intensives Studium der Bedienungsanleitung (Auch wenn man diese selbstverständlich aufmerksam durchlesen sollte, insbesondere die Sicherheitshinweise). Wenn der neue Jura E6 ausgeliefert wurde, brauchen Sie ihn nur aus seinem Karton befreien und den idealen Stellplatz zu finden. Dann muss nur der Stecker in die Steckdose gesteckt werden und der Power- bzw. Start-Schalter betätigt zu werden.

Vor dem ersten Anschalten sollte natürlich der beste Platz für den neuen Automaten gewählt werden. Wichtig für den idealen Standplatz ist genügend Luft oberhalb des Jura E6, damit Sie problemlos den Kaffeebohnenbehälter öffnen und mit Bohnen befüllen können. Auch die Abdeckung der Mahlgradeinstellung für das Kaffeepulver und der Wasserbehälter werden von oben geöffnet und befüllt beziehungsweise betätigt. Aufgrund des Gewichts ist es auch empfehlenswert, dem Kaffeeautomaten einen festen Standplatz zu geben, wo er nicht weggeräumt werden muss.

Das Display des Jura E6 zeigt Ihnen dann alle erforderlichen Schritte bis hin zur ersten Verwendung an. Während der Einrichtung des Geräts werden Sie zunächst nach der gewünschten Sprache gefragt, die Sie aus dem Menü auswählen können; anschließend sollte die korrekte Uhrzeit eingestellt werden und natürlich dann das erste Mal Wasser und Kaffeebohnen eingefüllt werden. Anschließend kann es auch schon fast losgehen und Sie können den ersten Kaffee aus Ihrem Jura E6 geniessen. Ein letzter Schritt bleibt aber noch:

Bevor der erste Brühvorgang gestartet wird, spült der Jura E6 vorab das komplette System einmal durch, um eventuelle Herstellungsreste und Staub zu entfernen. Dieser Schritt sollte auf keinen Fall übersprungen oder gestoppt werden, damit die Funktionsfähigkeit erhalten bleibt und der Kaffee in der bekannten Qualität gebrüht werden kann.

Wollen Sie ein Kaffeegetränk mit Milch zubereiten, müssen Sie natürlich noch einen Behälter mit Milch füllen (es gibt bei den großen Anbietern auch optisch zum Jura E6 passende Milchbehälter, aber selbstverständlich kann jeder geeignete Milchbehälter genutzt werden). Der mitgelieferte Schlauch muss dann in die Milch getaucht werden, damit der Jura E6 bei der Zubereitung der Kaffeespezialität die benötigte Milchmenge ansaugen kann.

Die Reinigung des Jura E6

Der Jura E6 hat ein eigenes Reinigungsprogramm, das man über das Menü auf dem Display auswählen kann. Es gibt die Möglichkeit, zwischen den Funktionen Reinigung, Spülung oder Entkalken zu wählen. Anschließend folgen Sie einfach den eingeblendeten Hinweisen auf dem Display, um das Reinigungsprogramm durchzuführen. Es ist auf alle Fälle empfehlenswert, die erste nach der Reinigung zubereitete Tasse Kaffee besser wegzuschütten und erst die zweite Tasse danach wirklich zu trinken oder Gästen anzubieten. So können Sie sicher sein, dass keine Rückstände aus der Reinigung in den Kaffee gelangen und getrunken werden. Je nach Häufigkeit der Benutzung Ihres Jura E6 sollten Sie das Gerät wirklich regelmäßig reinigen, der Vorgang kann wie bereits beschrieben sehr einfach manuell gestartet und durchgeführt werden. Wichtig für Hygiene und Geschmack ist aber nicht nur die regelmäßige Reinigung des Jura E6, sondern insbesondere auch der regelmäßige Austausch des Schlauchs für das Ansaugen der benötigten Milch. Der Schlauch verschmutzt aufgrund des geringen Durchmessers sehr leicht und kann sehr schwer gereinigt werden. Daher ist es besser, den Schlauch gelegentlich auszutauschen, umso öfter, je mehr Kaffeegetränke mit Milch damit zubereitet werden. Nicht nur die Hygiene, sondern auch der Geschmack leidet bei einem zu lange nicht ausgetauschten Schlauch.

Zur besonders hygienischen Reinigung des Jura E6 verwenden Sie am besten die original Jura Reinigungstabs, die mit ihrem 2-Phasen-System Ihren Kaffeevollautomaten gründlich und schonend reinigt. Schließlich soll die Qualität Ihres Kaffees auf dem höchsten Niveau bleiben und nicht durch mangelnde Reinigung leiden. Die Pflege ihres Jura E6 und der sorgsame Umgang mit Kaffee, Milch und Wasser garantiert Ihnen einen gleichbleibend guten Geschmack. Darüber hinaus verfügt der Jura E6 über eine wartungsfreie Brüheinheit, die auf Knopfdruck via Selbstreinigung gesäubert werden kann.

Der Preis für einen Jura E6 Platin Kaffeevollautomat

Kaffeevollautomaten haben zweifelsohne einen Preis, aber dafür kann ein guter Automat ihnen viele Jahre treue Dienste leisten und besten Kaffeegenuß bereiten. Der Jura E6 liegt preislich etwa im Mittelfeld der guten Kaffeevollautomaten. Die Preisspanne beträgt etwa 700 – 750 Euro, je nach Anbieter und Webseite. In diesem Bereich und mit der gebotenen Ausstattung und Qualität kann man den Jura E6 ruhigen Gewissens als preiswertes Gerät bezeichnen. Die vielen verschiedenen Funktionen, die leichte Bedienbarkeit und die Qualität des gebrühten Kaffees überzeugt professionelle Tester und Verbraucher und bescheren dem Jura E6 ein sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis. Sie kaufen sehr viel gute Technik und Ausstattung für recht wenig Geld. Natürlich ist nach oben immer Luft und es gibt deutlich teurere Kaffeevollautomaten, aber mit dem Jura E6 haben Sie eine gute Alternative zu den wirklich teuren Maschinen gefunden und werden trotzdem mit der Qualität des Kaffees lange Ihre Freude haben.

Resümee zum Jura E6 Kaffeevollautomat

Jura E6 Platine Aroma Kaffeevollautomat

Letztes Update:18. März 2019 14:50
1.039,00

Insgesamt ist der Jura E6 Kaffeevollautomat ein rundum gelungenes, empfehlenswertes und sehr hochwertiges Gerät mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis, das kleinere Nachteile und Mankos leicht verschmerzen lässt. Die Bedienung und Inbetriebnahme des Jura E6 ist mehr als einfach, sie ist intuitiv und kinderleicht. Das Display und die Direktwahltasten erleichtern die Anwendung sehr. Das Aroma und der Geschmack der verschiedenen Kaffeegetränke wird in Kundenrezensionen von den Nutzern als sehr gut empfunden, die Konsistenz und Dicke der Crema wird als fest und reichlich beschrieben. Der Milchschaum ist feinporig, aber stabil. Gerade die Crema und der Milchschaum machen schließlich das Besondere an einem Kaffeevollautomaten wie dem Jura E6 aus, da man diese mit einer herkömmlichen Filterkaffeemaschine oder beim Handaufbrühen so nicht erzeugen kann. der Milchschaum ist feinporig und die Crema fest. Vor allem diese beiden Bestandteile machen ja zu einem großen Teil die Qualität eines kaffeehaltigen Getränks aus. Die ausgereifte Technik ,die im Jura E6 enthalten ist, die vielfältigen Funktionen und natürlich der Geschmack des Kaffees bringen diesen Kaffeevollautomat des Schweizer Unternehmens Jura in den meisten wichtigen Test auf die vorderen Plätze sowohl beim Geschmack des Kaffees als auch beim hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis.

Durch den mit fast 2 Litern recht großen Wasserbehälter ist der Jura E6 nicht nur perfekt geeignet für starke Kaffeetrinker und große Familien in der heimischen Küche, sondern auch in Büros mittlerer Größe der perfekte Pausenbegleiter. Auch in größeren Firmen, die über eine Kantine verfügen, ist der Jura E6 nicht völlig fehl am Platze. Durch die gute Verarbeitung und die durchdachten Reinigungsprogramme des Jura E6 werden Sie lange Ihre Freude an gutem Kaffee aus diesem Vollautomaten haben. Vielleicht haben Sie ein Fachgeschäft in Ihrer Nähe oder auch Bekannte oder Freunde, die den Jura E6 bereits verwenden und können so sogar einen Kaffee vorab testen, ob Sie sich für den Kauf dieses Geräts entscheiden.

Jura E6 Kaffeevollautomat im Test
4 (80%) 1 vote

Wir freuen uns Eure Meinung zu hören

Hinterlasse einen Kommentar