Melitta Optima mit Timer im Test

Melitta Optima 100801 Filterkaffemaschine

Melitta Optima 100801 Test: Aktueller Testbericht der Filterkaffeemachine von Melitta im Vergleichstest mit anderen Kaffeemaschinen.

Die Melitta Optima Timer Kaffeemaschine zeichnet sich durch eine gute Handhabung, hohe Funktionalität und einen abnehmbaren Wassertank aus. Der abnehmbare, transparente Wassertank lässt sich besonders einfach befüllen. Weiterhin ist die Optima Timer Kaffeemaschine mit einem Kabelfach ausgestattet, mit dem lästiges Kabelwirr vermieden wird. Der Schwenkfilter besitzt zudem einen Tropfstopp. Das Entkalkungsprogramm garantiert eine leichte Entkalkung der Maschine.

Melitta 100801 Optima

Die Optima Timer Kaffeemaschine sorgt für angenehmen Kaffeeduft am Morgen. Der automatische Brühstart ermöglicht die individuelle Einstellung der Uhrzeit durch die verarbeitete Timer-Funktion. Melitta hat bei der Gestaltung dieses Modells auf eine besonders feine Handhabung geachtet. Der Wassertank ist transparent gestaltet und kann leicht befüllt werden. Komfortabel ist die Entkalkungsanzeige. Sie sorgt für eine sichere Entkalkung. Mit wenigen Handgriffen lässt sich die Maschine auf die Wasserhärte abstimmen. Der Schwenkfilter besitzt außerdem einen Tropfstopp. Durch das integrierte Entkalkungsprogramm kann die Melitta Optima Timer automatisch entkalkt werden. Für eine optimale Reinigung sind viele Kleinteile spülmaschinengeeignet. Eine Reinigung in der Spülmaschine ist bei folgenden Teilen möglich:

  • Glaskanne
  • Klappdeckel
  • abnehmbarer Schwenkfiltereinsatz
  • Tankdeckel

Ausstattung

Die Melitta Optima Timer Kaffeemaschine überzeugt durch moderne Ausstattungsmerkmale, die für mehr Komfort in der Anwendung sorgen. Zu jeder Uhrzeit ist dank der integrierten Timer-Funktion ein automatischer Brühstart möglich. Kinderleichte Handhabung trifft bei dieser Kaffeemaschine auf ein schickes, klares Design. Melitta hat die Optima Timer Kaffeemaschine mit vielen komfortabel zu handhabenden Elementen versehen. So kann der transparente Wassertank beispielsweise leicht befüllt werden. Weiterhin sind eine Entkalkungsanzeige und die Wasserhärteeinstellung vorhanden. Der Schwenkfilter arbeitet bei der Optima Timer mit einem Tropfstopp, sodass kein Kaffee daneben läuft. Das Kabelfach sorgt für eine saubere Kabelführung, sodass kein Kabelgewirr mehr entsteht.

Melitta hat bei der Optima Timer auf eine einfache Reinigung geachtet. Daher ist die Maschine mit einem automatischen Entkalkungsprogramm ausgestattet. Viele abnehmbare Kleinteile lassen sich ganz einfach in der Spülmaschine reinigen. Dies gilt für die Glaskanne und den Klappdeckel ebenso wie für den abnehmbaren Schwenkfiltereinsatz sowie den Tankdeckel. Der Stromverbrauch der Melitta Optima Timer ist gering. Im Standby-Betrieb liegt dieser bei weniger als 1 Watt. Die Warmhaltezeit ist programmierbar. Auch bei der automatischen Abschaltung kann zwischen drei Optionen gewählt werden. So ist eine Abschaltung nach 30, 60 und 90 Minuten möglich. Schalter und Tasten sind mit sparsamen LED-Leuchten ausgestattet. Mit 36 x 21,5 x 28,54 cm ist die Timer Kaffeemaschine mit kompakten Maßen ausgestattet.

Die Melitta Optima im Praxistest

In der Kategorie der Kaffeemaschinen für weniger als 50 Euro nimmt die Melitta Optima Timer wirklich eine besondere Position ein, was bereits nach kurzer Zeit der Nutzung klar wird. Die Lieferung dauert meist nicht mehr als zwei Werktage und ist in Deutschland kostenfrei, was ausgesprochen vorteilhaft ist. Nach dem Auspacken sticht die für diese Preisklasse ausgesprochen hochwertige Verarbeitung ins Auge. Alle Elemente der Kaffeemaschine sind wertig verarbeitet und wirken besonders edel. Überragend ist die angenehme Haptik. Ein Pluspunkt ist bei der Melitta Optima Timer vor allem die Glaskanne. Sie wirkt edel, trägt zugleich aber auch dazu bei, dass der Kaffee keinen unangenehmen Geschmack annimmt.

Die gute Verarbeitung zeigt sich auch beim Schwenkfilter, der mit einem Klick einrastet, sodass deutlich wird, dass kein billiges Plastik an dieser Stelle verarbeitet ist. Im Alltag erweist es sich als ausgesprochen praktisch, dass sich der Wassertank einfach herausnehmen und neu befüllen lässt. Gleiches gilt für den Filtereinsatz, was sich hier insbesondere bei der Reinigung bemerkbar macht. Über ein LCD-Display zeigt die Maschine außerdem die Uhrzeit an. Sie kann über den Timer kinderleicht eingestellt werden. Auch beim Geschmack kann die Melitta Optima Timer punkten. Der Kaffee besticht durch ein angenehmes Aroma mit wenigen Bitterstoffen und ist außerdem angenehm heiß. Dank der Heizplatte bleibt er auch für eine gewisse Zeit angenehm warm.

Melitta Optima 100801 Test: Aktueller Testbericht der Filterkaffeemachine von Melitta im Vergleichstest mit anderen Kaffeemaschinen. Die Melitta Optima Timer Kaffeemaschine zeichnet sich durch eine gute Handhabung, hohe Funktionalität und einen abnehmbaren Wassertank aus. Der abnehmbare, transparente Wassertank lässt sich besonders einfach befüllen. Weiterhin ist die Optima Timer Kaffeemaschine mit einem…

Melitta Optima 100801 Testbericht

Geschmack
Funktionen / Extras
Design
Verarbeitung / Material
Preis / Leistung

Platz 6

Eine gute Filterkaffeemaschine, die dank des integrierten Timers Kaffee voll automatisch am Morgen zubereitet.

91

Sollte man die Melitta 100801 Optima kaufen?

Mit der Melitta Optima Kaffeemaschine hat die Suche nach einer guten Kaffeemaschine für weniger als 50 Euro ein Ende. Die gute Kaffeemaschine ist hochwertig verarbeitet, zeigt sich robust und ist mit einer soliden Ausstattung erhältlich. Insbesondere die Timer-Funktion erweist sich als praktisch, da hier zudem nicht die gewünschte Stundenanzahl, sondern die genaue Uhrzeit ausgewählt werden muss. Die Reinigung der Maschine ist einfach. Dazu tragen die vielen spülmaschinengeeigneten Teile bei. Insgesamt verdient die Melitta Optima Timer eine Weiterempfehlung. Sie besticht durch ein herausragendes Preis-Leistungsverhältnis, das sich sowohl in den Materialien als auch in der Verarbeitung wiederfindet. Das komfortable Handling rundet das Angebot ab.